INNtöne Ticketshop

Tickets für das heurige Festival finden Sie im Ticket-Shop.

INNtöne on Air

Sehen Sie Nachberichte aus dem Fernsehen zum Jazzfestival!

NEUER Termin INNtöne Festival 22.7. bis 24.7.2022

Liebe Freunde der INNtöne, 

 

der neue Termin des INNtöne Festivals 2022 ist Freitag 22.Juli bis Sonntag 25.Juli.

 

Zu Pfingsten 2022, Freitag 3.Juni bis Sonntag 5.Juni 2022 findet das neue gegründete INNtöne Tastenfestival in der Scheune statt. Es wird eine kleinere Anzahl an Gästen teilnehmen können.

 

 

INNtöne Barock 2021

Freitag 15.Oktober 2021 20:00 Pfarrkirche Diersbach

Eintritt: 20/10 (bis 17 Jahre frei)

Info unter: +436769046822

Mail: pzremove_this@paoremove_this.at 

 

AUSTRIAN BAROQUE COMPANY

LONDON CALLING

A collection on of ayres, fantasies and musical humours

Werke von Nicola Matteis, Henry Purcell, Giuseppe Sammartini, Georg Friedrich Händel u. a.

 

Begleiten Sie die Austrian Baroque Company in eine musikalische Welt, in welcher der Brexit noch ein Fremdwort war und in der das österreichische Barockensemble die angesagte englische „Tea Time“ durchaus auch in eine „Dancing Time“ verwandelt. 

 

••••••••••

 

AUSTRIAN BAROQUE COMPANY
"Explosives Musizieren, prachtvolles Flötenspiel, barocker Swing" – so könnte man die Grundbefindlichkeiten jener Topformation der Originalklangszene nennen, die sich zurAustrian Baroque Company formiert hat und seit der Gründung 2001 mit Lobeshymnen und internatonalen CD-Auszeichnungen gefeiert wird. Gründer und Leiter des hochkarätigen Barockensembles ist der in Österreich, Holland und Italien ausgebildete Blockflötenvirtuose Michael Oman. Seit vielen Jahren beeindruckt der österreichische Ausnahmemusiker mit seiner vollen Energie und Musizierfreude Publikum und Presse gleichermaßen und erobert mit seiner Originalklangtruppe die heimische und internationale Musikszene. Die Austrian Baroque Company (ABC) vereinigt Kammermusikspezialisten, die an renommierten europäischen Musikuniversitäten ausgebildet wurden und sich dem Spiel von Originalinstrumenten widmen. Das Repertoire umfasst schwerpunktmäßig die Instrumental- und Vokalmusik des 17. und 18. Jahrhunderts. Vom intimen Blockflötenrezital bis zu barocken Blockflötenkonzerten (Vivaldi, Telemann, Sammartini u.a.) wurden bereits zahlreiche künstlerische Projekte mit spezieller Programmthematik der Öffentlichkeit präsentiert und auf CD aufgenommen. Lob der Fachpresse und internationale CD-Auszeichnungen (zuletzt der begehrte „Orphée d’Or“ von der Académie du Disque Lyrique Paris – eine der höchsten Auszeichnungen, welche die internationale Fachpresse vergibt) würdigen die Arbeit der Austrian Baroque Company, die als „unglaublich agil, stürmisch, teilweise schon folkloristisch“ und „hinreißendes Zelebrieren mit pulsierendem Donaublut in den Adern“ umschrieben wird. Nach mehrjähriger Zusammenarbeit mit dem ORF startete das Ensemble 2009 eine Kooperation mit Sony Music (deutsche harmonia mundi) mit den CD-Aufnahmen „Exit Baroque“ und Händel’s „Neun deutsche Arien“ mit der spanischen Starsopranistin und Echo-Preisträgerin Nuria Rial. Seit dem Gründungsjahr 2001 folgte die Austrian Baroque Company zahlreichen Einladungen im In– und Ausland und gastiert regelmäßig bei internationalen Festivals.
www.abcmusic.at

 

Für freiwillige Spenden zur Stärkung und Weiterentwicklung des INNtöne Festivals bitte auf folgendes Konto überweisen, danke.

Inntöne

IBAN: AT97 3445 5800 0407 1213


Mit swingenden Jazzgrüßen

Paul, Mirja Zauner & das INNtöne Festival Team

Pressestimmen zum INNtöne Festival

  • Das Wunder vom Sauwald (Passauer Neue Presse, 30.4.2015)
  • Konzerte frisch ab Hof! Auf ungewöhnlichem Boden wächst besondere Musik: ein Festival auf einem Bauernhof beweist das (Salzburger Nachrichten 2015)
  • Was sind schon 30 Grad gegen diese Musik? − Das 29. Inntöne-Festival „Jazz am Bauernhof“ im grenznahen Diersbach lässt Herzen rasen und Münder offen stehe (Passauer Neue Presse, 10.6.2014)
  • Jazzfestival der Sinne: "INNtöne 2012"
    Zu Pfingsten wurde Paul Zauners Buchmannhof in Diersbach (Bezirk Schärding) für drei Tage wieder zum Nabel der Jazzwelt (Neues Volksblatt, 29.5.2012)
  • Jede Menge Musikgenuss, viel Flair und Gemütlichkeit. Das Festival INNtöne begeisterte im innviertlerischen Diersbach am Pfingstwochenende wieder an die tausend Jazz-Fans (Oberösterreichische Nachrichten, 29.5.2012)
  • Instrumentale Charmegesänge - Schon so manch prominenter Jazzer, der erstmals zu diesem eigenwilligen oberösterreichischen Festival anreiste, durfte seine ganz spezielle Inntöne-Erleuchtung erfahren - nicht anders US-Vokalistin Carmen Bradford (Der Standard, 29.5.2012)
  • Undogmatisch und herrlich bunt: Das 27. INNtöne-Festival im oberösterreichischen Diersbach ist die beste Werbung für das Genre! (Passauer neue Presse, 29.5.2012)
  • There are no VIP enclosures, no guarded areas, no burly gatekeepers preventing access. The atmosphere is one of trust, companionship and a warm welcome. (allaboutjazz.com, 25.6.2011)
  • Danke an Baldo Martinez und sein exzellentes Projecto Miño für den Beweis, dass Kontrabässe singen und Drehleiern rocken können. (Passauer Neue Presse, 14.6.2011)
  • Das Inntöne-Jazzfestival beschenkte mit exstatischer Saxofonkunst. (Der Standard, 14.6.2011)
  • Asiatische und europäische Tradition treffen auf freie Improvisation: Ganz schön schräg, aber auch das sind die 'INNtöne'. (Oberösterreichische Nachrichten, 14.6.2011)
  • Die Inntöne gehen einen dritten Weg. Ihr Impresario, der Posaunist Paul Zauner, versammelt mit großer Liebe noch nicht entdeckte oder fast vergessene Größen des afroamerikanischen Jazz und der Weltmusik. (Die Presse, 13.6.2011)
  • Viele Klangfarben und Kulinarisches: gegrillte Bio-Würste und Speck von Freilandschweinen, Innviertler Forellen und erlesene Weine. Bunte Vielfalt. Musik in alle Richtungen hat Tradition im Innviertel. (Kurier, 12.6.2011)
  • Wo zuvor Nicken und Schnippen war, ist jetzt Tanzen und Kopfrocken; wo vorher Jubel war, bricht nun das pure Freudengeheul los. Eigentlich fast noch schöner als Weihnachten. (Passau-live.de, 12.6.2011)
  • Zauner verlässt bei seiner Musikauswahl ausgetretene Pfade [...] stets aufs Neue ein Balanceakt, der aber mittlerweile selbst in internationalen Jazz-Kreisen höchste Anerkennung findet. Und nicht nur dort: 70 Radiostationen weltweit (in den USA, Kanada, Japan, Europa ...) übertragen Jazz aus Zauners abgelegenem Bio-Bauernhof. (Volksblatt, 14.6.2011)